Liebe Freunde der Kleinkunst!

Auf ehrenamtlicher Basis plant und gestaltet der Vorstand Jahr für Jahr etwa 20 Veranstaltungen im Abendprogramm reibungslos, mit viel Teamgeist und hohem Engagement.
Hinzu kommt das Kinderprogramm mit acht Vorstellungen.

Rechnerisch betrachtet sind pro Veranstaltung zehn Personen im Einsatz. Die Aufgaben sind vielfältig: Betreuung der Künstler, Licht- und Soundcheck, Kassendienst und vieles mehr. Dies alles wird von Mitgliedern des Vorstandes, unseren Technikern und freiwilligen Helfern bewältigt.

Wenn Sie unsere Veranstaltungen weiterhin so zahlreich besuchen, ist das nicht nur ein Kompliment für die Künstler auf der Bühne, sondern auch eine große Anerkennung für all jene, die "hinter der Bühne" ihre Arbeit tun.

Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzende: Rosi Barth
2. Vorsitzende: Silvia Kretschmar
Kassenwart: Klaus Mammen
Schriftführer: Martin Post
Beisitzer: Elke Luibrandt, Renate Brauser, Wolfgang Rosskopp, Martina Arnold-Menn, Oliver Baltes

...Übrigens: der Verein feierte in 2012 sein 30-jähriges Bestehen! (Weitere Infos zur Historie des Vereins)

    
Ehrenamtstag 2017
Die Förderer der Kleinkunst wurden nominiert für den "Ehrensache-Publikumspreis" des SWR.
Während der Live-Sendung "Ehrensache 2017" wurde der Sieger per Voting ermittelt. Die Förderer haben zwar nicht gewonnen, jedoch hatten wir viel Spaß zusammen mit anderen nominierten Vereinen die Preisverleihung zu erleben und gemeinsam zu feiern.

und hier unser Video...
    
Ehrenbrief des Landrats
Einmal im Jahr werden zehn Frauen und Männer, die sich in besonderer Weise um das kulturelle Leben in ihrer Stadt oder Gemeinde verdient gemacht haben, mit dem Ehrenbrief des Landrats bedacht. Im Rahmen einer Feierstunde in der Kreisverwaltung, überreichte Landrat Claus Schick am 20.10.2011 die Urkunden. Mit der Ehrung wolle man die besondere Wertschätzung für den geleisteten Einsatz zum Ausdruck bringen, so der Landrat.
Ausgezeichnet wurde Manfred Hilger (3. von links) für sein Engagement im Verein „Förderer der Kleinkunst“, wo er seit mehr als 25 Jahren dafür Sorge trägt, dass die Kasse immer bis auf den letzten Cent stimmt.
Foto: Thomas Schmidt, Allgemeine Zeitung
Herzlichen Glückwunsch...